Osterfeuer Esch

Der Brauch des Osterfeuers stammt aus alten Zeiten und diente dazu, den Winter zu vertreiben, zu verbrennen. Man glaubte, dass der Schein des Feuers eine reinigende Wirkung hätte und die keimende Saat vor bösen Geistern schütze und so galten sie auch als Kult zur Sicherung der Fruchtbarkeit, des Wachstums und der Ernte, wobei die Asche auf die Felder verteilt wurde. Später wurde dieser Brauch von den Christen übernommen.

am Samstag, den 30.03.2013, findet wieder unser traditionelles Osterfeuer auf dem Escher Festplatz statt.Die Feuerwehr wird um 19:00 Uhr das Feuer entzünden.
Dann wollen wir mal gemeinsam hoffen, dass wir dann endlich den Winter vertrieben bekommen…

Wir freuen uns auf Sie